Betriebstechnik / Produkttechnik

Tischler- und Schreinerbetriebe müssen mit den technischen Entwicklungen in ihrer Branche Schritt halten, um sich am Markt zu behaupten. Neue Werkstoffe und Beschläge, computergesteuerte und vernetzte Maschinen, sich ständig wandelnde Gesetze und Vorschriften - die Anforderungen und der Anpassungsbedarf steigen stetig.

© lindo12345 - iStock

Die meisten betrieblichen Aufgaben erledigen Betriebsinhaberinnen und -inhaber aus eigenem Wissen und eigener Erfahrung heraus. Allerdings stehen immer wieder Entscheidungen an, die tief ins Betriebsgeschehen eingreifen und zum Teil hohe Investitionen erfordern. Hier hilft Ihr Fachverband mit seiner umfassenden branchenspezifischen Beratungskompetenz – eine Leistung, die an anderer Stelle teuer bezahlt werden muss. Zu den typischen Beratungsthemen zählen:

  • Produkttechnik – Fenster, Fassaden, Türen, Treppenbau, Möbel- und Innenausbau, Bauphysik usw.
  • Normen Gesetze und Regelungen –  Auskunft und Beratung zu Wärmeschutz, Schallschutz, VOB, DIN-Normen, Gewerbeabfallverordnung, Produktkennzeichnung (CE, PEFC, FSC), Landesbauordnung, Bundesimmisionsschutzgesetz usw.
  • Planung und Fertigung - Unterstützung bei technischen Fragen zur EDV im Büro, in Arbeitsvorbereitung und Produktion, beim CAD/CAM-Einsatz oder bei CNC-Technik.
  • Optimierung – Analyse und Anpassung von Prozessen und Arbeitsabläufen im Unternehmen.
  • Zeitwertermittlung – Feststellung tatsächlicher Maschinenwerte für Übergaben, Bankgespräche, Versicherungen, Investitionsentscheidungen.
  • Investitionsentscheidung – Investitionsbedarfsermittlung, Rentabilitäts- und Stundensatzberechnung.
  • Energieeffizienz - Zustandsaufnahme und Optimierung von Beleuchtung und Absaugung.
  • Abfallentsorgung - Hilfestellung bei Verordnungsfragen und Entsorgungsdokumentation.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. FH Philipp Diem
Unternehmensberater Betriebstechnik

Tel.: +49 (0)40 / 66 86 54-14
Fax: +49 (0)40 / 66 86 54-86
diem_01.jpg