Aktuelles für die Branche

20. März 2020

Fragen und Antworten zu den betrieblichen Auswirkungen der Corona-Pandemie

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Schutzmaßnahmen stellen die gesamte Bevölkerung und speziell auch Handwerksbetriebe vor große Herausforderungen. Die richtige Herangehensweise in so einer Ausnahmesituation zu finden, ist nicht leicht. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle Antworten auf die wichtigsten Fragen liefern, die für Sie als Betriebsinhaber(in) relevant sind.

17. März 2020

Corona-Pandemie: Hinweise und wichtige Links für Betriebe

Kaum ein Thema hält die Welt derzeit so sehr in Atem wie die Verbreitung des Coronavirus. Neben Fragen rund um die Gesundheit und entsprechende Schutzmaßnahmen geht es für Unternehmen auch um (arbeits)rechtliche Aspekte.mehr

16. März 2020

Tischler-Innung Berlin: Maßnahmen und Reaktionen auf das Coronavirus

Die Tischler-Innung Berlin reagiert auf die sich verschärfende Coronakrise mit Absage von Veranstaltungen und Terminen sowie mit Einschränkungen beim Kundenverkehr.mehr

20. Februar 2020

Restauratoren: Für 19 Gewerke erstmals bundeseinheitliche Fortbildungsordnung

Gemeinsam mit den zuständigen Bundesministerien sowie den Sozialpartnern und Sachverständigen aus der betrieblichen Praxis hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) eine neue Fortbildungsordnung entwickelt, mit der dem wachsenden Bewusstsein für das handwerkliche Kulturerbe in Deutschland Rechnung getragen wird.mehr

03. Februar 2020

Weiterbildungsstipendium für junge Fachkräfte wird attraktiver

Beim Weiterbildungsstipendium hat sich zum Jahresbeginn 2020 die Förderung deutlich erhöht. Begabte Fachkräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung können durch das Stipendienprogramm künftig deutlich mehr Geld erhalten.mehr

31. Januar 2020

Hinweis auf Meldepflicht bei Kündigungen

Bei einer Kündigung des Arbeitsverhältnisses bedarf es im Allgemeinen keines Hinweises darauf, dass der Arbeitnehmer sich unverzüglich bei der Bundesagentur für Arbeit zu melden hat. Die Rechtsprechung kennt allerdings auch Ausnahmefälle - insbesondere, aber nicht nur, bei Aufhebungsverträgen.mehr

28. Januar 2020

Beliebte Betrugsmasche: Verbreitung falscher Antivirensoftware

Immer wieder versuchen Internetkriminelle Nutzern falsche Antivirensoftware unterzujubeln. Dazu erhalten diese beim Surfen im Netz die angebliche Warnung, ihr Rechner sei mit Malware infiziert. Diese Warnungen erscheinen in einem separaten Browserfenster und sehen denen seriöser Antivirenprogramme täuschend ähnlich. mehr

16. Januar 2020

Digitales Finanzierungsportal der Bürgschaftsbanken gestartet

Unternehmer, Gründer sowie Nachfolger suchen verstärkt online nach einfachen und unkomplizierten Finanzierungslösungen. Mit dem neuen Finanzierungsportal finanzierungsportal.ermoeglicher.de schaffen die Bürgschaftsbanken die Basis dafür.mehr

20. Dezember 2019

Mindestvergütung für Azubis ab 1. Januar 2020

Ende November 2019 hat nach dem Bundestag auch der Bundesrat dem Berufsbildungsmodernisierungsgesetz zugestimmt. Damit treten Anfang 2020 verschiedene Änderungen am Berufsbildungsgesetz (BBiG) und an der Handwerksordnung (HWO) in Kraft.

04. Dezember 2019

Entwarnung beim Thema Formaldehyd in Holzwerkstoffen

Ab 1. Januar 2020 dürfen nur noch Holzwerkstoffe verarbeitet werden, die nach dem neuen Prüfverfahren zur Bestimmung des Formaldehydgehaltes den Grenzwert von 0,05 ppm einhalten (Prüfraumverfahren EN 16516, Bundesanzeiger vom 26.11.2018). Für Verarbeiter von Spanplatten stellt sich die Frage, worauf beim Kauf von Plattenmaterial geachtet werden sollte.mehr

<<<Seite 1>>>